Skip to content. Skip to navigation

Liederlexikon

Personal tools
You are here: Home Lieder Stehn zwei Stern am hohen Himmel Edition C: Wandervogel-Liederbuch Schweiz 1912
Document Actions

C. Stehn zwei Stern am hohen Himmel

(Wandervogel-Liederbuch Schweiz 1912)


Text und Melodie: anonym

Scan der Editionsvorlage
 1  2




1. Stehn zwei Stern am hohen Himmel,
leuchten heller als der Mond,
|: leuchten so hell, :|
leuchten heller als der Mond.
 
2. Ach, was wird mein Schätzchen denken,
weil ich bin so weit von ihr,
|: weil ich bin, :|
weil ich bin so weit von ihr.
 
3. Gerne wollt ich zu ihr gehen,
wenn der Weg so weit nicht wär',
|: wenn der Weg, :|
wenn der Weg so weit nicht wär'.
 
4. Gold und Silber, Edelsteine!
Schönster Schatz, gelt, du bist mein?
Ich bin dein, du bist mein!
Ach, was kann denn schöner sein!


Fahrtenlieder der Schweizer Wandervögel. Hrsg. von Hans Trüb. Aarau: Verlag A. Trüb & Cie 1912, S. 13 (Nr. 7).
DVA: V 3/5512

Dort folgende Herkunftsangabe: "Westerwald."


Editorische Anmerkung:
Aus den "Fahrtenliedern der Schweizer Wandervögel" wurde das Lied in den "Zupfgeigenhansl" übernommen (ab 10. Auflage 1913).

last modified 17.12.2012 09:52
 

nach oben | Impressum