Skip to content. Skip to navigation

Liederlexikon

Personal tools
You are here: Home Lieder Ihr Brüder, wollt ihr ziehen fort Edition C: Bessarabiendeutsche Umdichtung 1962
Document Actions

C. Kommt, Brüder, lasst uns ziehgen getrost nach Serbien

(Bessarabiendeutsche Umdichtung 1962)


Text: anonym
Melodie: Auf, auf zum fröhlichen Jagen

Scan der Editionsvorlage
 1  2




1. Kommt, Brüder, lasst uns ziehgen getrost nach Serbien,
Und lasst uns schnelle ziehgen, wie wir in Deitschland sein.
 
2. Denn es hatten es die Gegend, wo alles wächst und bliht,
Der Fürst eilt uns entgegen, sein Herz war aufentblüht.
 
3. Die Zäun', die seins geflochtet mit lauter gebratene Wirst
und die gemastigen Ochsen in solchere großen Zahl.
 
4. Dort isst und trinket man immer, keine Arweit kennet man nicht;
man schlaft im schensten Zimmer, bekimmeret sich um nichts.


Aufzeichnung aus mündlicher Überlieferung unter Bessarabiendeutschen in der BRD durch Josef Leinz im Jahr 1962. Gewährsperson: Aurora Vesnavy, geb. 1889 in Emmenthal (Bessarabien). Aufzeichnung auf Magnetband. Transkription vom Tonträger: Ingrid Bertleff.
DVA: Mag 204, Nr. 6665, sowie A 210094


Editorische Anmerkung:
Der Text von Strophe 3 und 4 wird auf die Melodie der 2. Strophe gesungen.

Die Melodie dieses Liedes geht auf das Jagdlied "Auf, auf zum fröhlichen Jagen" zurück (s. Erk/Böhme Bd. 3, 1894, Bd. 3, S. 310 (Nr. 1449).
last modified 27.12.2010 12:53
 

nach oben | Impressum