Skip to content. Skip to navigation

Liederlexikon

Personal tools
You are here: Home Lieder Kommt ihr Brüder, wir wollen ziehen Edition A: Wolgaregion nach 1878
Document Actions

A. Kommt Gebrüder, wir wollen jetzt ziehen

(Wolgaregion nach 1878)

 
Text: anonym
 

Scan der Editionsvorlage
 1  2  3

Ein Lied über die deutsche Auswanderer,
aus Rußland am Wolgastrom, nach Amerika.

1.Kommt Gebrüder, wir wollen jetzt ziehen;
Unser Bässe sind schon geschrieben!
Wir wollen jetzt ziehen ins Brasilische Ort,
Weil es gibt kein Winter dort!
 
2.Hier können wir jetzt nicht mehr leben,
Weil wir müssen Soldaten geben
Und als Ratnick müssen wir stehen,
Drum wollen wir aus Russland gehen.
 
3.Unser Kaiser hats beschlossen;
Er will uns all aus Rußland lossen.
Unser Kaiser hats freigestellt,
Weil wir ziehen für unser Geld.
 
4.Wenn wir nach der Stadt Hamburg kommen,
Wird uns unser Geld genommen;
Wenn wir kommen an das Meer,
dann sind unser Säcke leer.
 
5.Wenn wir auf das Schifflein steihen,
Soll uns Gott die Gnad verleihen,
Wenn wir schiffen auf dem Meer,
daß ein Engel schwebt vor uns her.


Anton Schneider: Gesangbuch weltlicher Lieder (1858) [mit zahlreichen Nachträgen aus späteren Jahren]. Handschriftliches Liederbuch aus Mariental (Wolgaregion), S. 241f. (Nr. 166) [Liedeintrag nach 1878].
Original in Familienbesitz, Kopie freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Victor Herdt (Göttingen).


Editorische Anmerkung:
Wann genau das Lied "Kommt Gebrüder, wir wollen jetzt ziehen" in das weltliche Gesangbuch der Familie Schneider eingetragen wurde, ist nicht bekannt. Die Datierung "nach 1878" in vorliegender Edition bezieht sich auf den frühest denkbaren Zeitpunkt, denn einige Seiten zuvor ist bereits ein weiteres Lied über die wolgadeutsche Brasilien-Emigration der Jahre 1877/78 eingetragen, welches seinerzeit als Spottlied über das rasche Scheitern dieser Unternehmung entstanden war: "Es waren fünf Kolonien" (s. ebd. S. 222–224, Nr. 161). Vor 1878 kann der Eintrag von "Kommt Gebrüder, wir wollen jetzt ziehen" also nicht erfolgt sein. Es ist aber ebenso gut denkbar (und recht wahrscheinlich), dass beide Lieder erst sehr viel später (z. B. in den Jahren um 1900) dort aufgeschrieben wurden.
last modified 22.02.2016 11:18
 

nach oben | Impressum